stay at home - play at home
Spieleabend

Spieletreff trotz Physical distancing

Die momentanen allgemeinen Ausgangsbeschränkungen/-sperren machen die Menschen erfinderisch. Konzerte die über Videotelefonie oder aus dem Probenraum gegeben werden, Autorenlesungen via eines Streamingdienstes, Unterricht über Webinar-Software sogar Sporteinheiten werden durch Livestreaming übertragen. Ja da muss es doch eine Möglichkeit geben auch zusammen zu spielen…

Ich habe sogar mehrere Möglichekeiten gefunden! Welche das sind? Einfach weiterlesen! ^^

Sharing is Caring

Teilen ist das Zauberwort!
Ich habe mir unsere Spielesammlung angesehen und mir überlegt bei welchen Spielen man das Material aufteilen kann, da jeder Spieler für sich spielt. Via Videokonferenz verbunden, steht mehreren Spielern dem gemeinsamen Spielspass nichts mehr im Weg.

Don Quixote
Das erste Spiel ist einer unserer All-Time-Favourites. Don Quixote aus dem Hause Pegasus. Hier erhält jeder Spieler alle Ritterplättchen einer Farbe und den dazugehörigen Spielplan, der an klassisches Bingo erinnert, sowie eine Runden-/Abrechnungstafel. Die Wertungstafel und die Platzierungskarten werden von einem Spieler verwaltet. Die drei Runden können nun wie auch sonst gespielt werden.

NMBR9
NMBR9 eignet sich ebenfalls hervorragend um an getrennten Orten gespielt zu werden. Einfach jedem Spieler je Ziffer zwei Plättchen zur Verfügung stellen und schon kann man fröhlich Zahlen stapeln. Zu diesem Spiel findet Ihr auf unserem Instagram Account eine kleine Challenge, die wir als Highlight gespeichert haben.

Die Quacksalber von Quedlinburg
Es hat etwas länger gedauert Die Quacksalber von Quedlinburg zu trennen, was an der Vielzahl der Plättchen lag. Die Plättchen (inkl. Rubinen) und das Kesselzubehör (2x Tropfen, 1x Ratte, 1x Trank und ein Kessel je Spieler) war dann noch recht schnell auseinander sortiert. Die benutzten Zauberbücher teilten wir via Bild im Gruppenchat. Der Quacksalber Würfel wird durch einen klassischen W6 ersetzt, hier habe ich einfach die 6 Quacksalber-Symbole einem W6 zugeteilt. Voila! Somit kann in jedem Haushalt gewürfelt werden.

Das geteilte Material dieser Spiele habe ich unserer Familie vorbeigebracht. Wir haben bereits mehrere lustige Abende verbracht und werden das während der Ausgangsbeschränkung bestimmt noch öfter machen. Wir haben es sogar geschafft, weitere Variationen von „Die Quacksalber von Quedlinburg“ zu spielen, da wir sonst immer zu lange Spielpausen dabei haben und erst mal wieder in das Spiel kommen müssen.

Spielspaß hoch zwei!

Ähnliches Prinzip wie bei Sharing is Caring, der Unterschied: Jeder Haushalt hat ein eigenes Spiel. Die Auslage wird von einem Haushalt bestimmt und der zweite Haushalt baut diese Auslage nach. Zugegeben diese Idee ist abgekupfert, ich denke jedoch dies ist derzeit schwer erlaubt.

AZUL
Das Spiel des Jahres 2018, Azul, eignet sich, wie auch seine Nachfolger, gemeinsam zu spielen. Wie eingangs erwähnt benötigt jeder Haushalt / Spieler ein Spiel. Ein Spieler bedient den Markt der Fliesen und die anderen kopieren diesen Markt. Über Videokonferenz ist das ja ein leichtes.

Kingdomino
Wie auch Azul ist Kingdomino als Spiel des Jahres (2017) ausgezeichnet. Bei diesem Legespiel wird die Auslage vorgegeben und kopiert. So kann an mehreren Orten an einem Königreich gebaut werden.

Ich überlege gerade noch welche Spiele sich  ebenso eignen nach diesem Prinzip gespielt zu werden. Bei einem unserer Spieleabende kam die Idee auf „Scotland Yard“ auf diese weise zu spielen. Das müssen wir unbedingt noch testen.

Spiel doch mal anders Online

Online anders und zwar auf zwei verschiedene Weisen. Ich meine jetzt nicht die klassischen PC- oder Konsolen-Games, welche online zusammen gezockt werden können, sondern über Brettspiel und Co.

Umsetzung von Brettspielen als Apps

Viele Spielverlage setzten auf die Umsetzung ihrer beliebten Brettspiele als Apps. Wir haben bereits verschiedene getestet und möchten euch zwei unserer Favoriten vorstellen.

Terraforming Mars
Eine wirklich gute Umsetzung ist Terraforming Mars. Hier geht es darum den Mars zu besiedeln und dabei die Temperatur und den Sauerstoffgehalt auf dem Mars zu steigern sowie das Anlegen von Ozeanen. Dabei sollte man die Fertigkeiten seines Konzerns nicht aus den Augen lassen und auch das Anlegen von Siedlungen und Wäldern bringt in der Schluss Wertung Punkte. Auch wenn wir das Brettspiel gerne mit unseren Freunden spielen, finde ich diese Version angenehmer. Eine Partie dauert ca. 2 Stunden, unsere Freunde wohnen jedoch auch weiter weg, was es uns mit der App ermöglicht öfters mal eine Partie zu spielen. Natürlich unterhalten wir uns beim Spielen via Video-Chat.

Zug um Zug
Zug um Zug, auch bekannt unter dem Namen Ticket to Ride, kommt mit einer eigenen App daher. Hat man sich das Grundspiel heruntergeladen kann man sich über „in App-Käufe“ auch weitere Spielpläne zu nutze machen. Wir spielen Zug um Zug sehr gerne auch als Brettspiel und finden hier die App-Umsetzung super gelungen. Auch gehen die Partien echt fix und per Videokonferenz kann man mit seinem Gegenüber auch noch hervorragend in Verbindung bleiben. Wir haben auch bereits weitere Karten ausprobiert und sind fasziniert von der Vielfalt der jeweiligen besonderen Eigenschaften der Karten.

Brett- und Partyspiele als Desktop Version

Ja man kann auch Brettspiele am PC (es geht auch Mobil über Tablet und co.) spielen. Mit einem der nachfolgenden Optionen könnt ihr einen lustigen Spieleabend verbringen.

skribl.io
Ein beliebtes Partyspiel ist Montagsmaler. Auf der Homepage eröffnet ein Spieler ein eigenes Spiel und teilt seinen Mitspielern den Link mit, diese treten nun einfach dem Spiel bei. Man kann selbst die Rundenanzahl bestimmen, so wird die Dauer einer Partie bestimmt. Jeder Spieler darf sich zu beginn seines Zuges aussuchen welchen Begriff er malt die anderen müssen dann erraten was gezeichnet wird. Es macht wirklich Spaß, dies gemeinsam zu spielen.

Tabletopia
Tabletopia bietet eine Plattform, bei der man Online verschiedene Brettspiele spielen kann. Hier muss man jedoch selbst die Regeln kennen und auch die Abrechnung selbst vornehmen. Wir haben dieses Format noch nicht getestet, nur bereits das ein oder andere mal bei RBTV (Rocketbeans.tv) gesehen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.